Aus- & Fortbildung

Fundierte Wissensvermittlung und stetiger Erfahrungsaustausch in Theorie und Praxis bilden die wichtige Basis bei der Aus- und Fortbildung von Heilpraktikern. Auf den Feldern der Chiropraktik, Osteopathie und Neuraltherapie bietet die ACON ein breitgefächertes Angebot:

Arbeitskreise
Regionale Treffen zum ständigen fachlichen Austausch der ACON-Therapeuten in Berlin, Bochum, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Kassel, Kiel, Koblenz, Köln, Leipzig, München, Neustadt/Weinstraße-Pfalz, Nürnberg, Oberhausen, Oldenburg, Osnabrück.

CHIROTAGE
Regionaltagungen, die im jährlichen Wechsel von einem Arbeitskreis ausgerichtet werden

Jahrestagung
Bundesweite jährliche Fachtagung zu den Themen Chiropraktik, Osteopathie und Neuraltherapie in Bad Kissingen

ACON-COLLEG
Aus- und Fortbildungseinrichtung der ACON am Standort Oberhausen

Die ACON-Ausbildung zum Heilpraktiker wird mit dem Prädikat DO.CN® zertifiziert. Dazu müssen die ACON-Therapeuten eine dreijährige Ausbildung am ACON-COLLEG absolviert haben und regelmäßige Fortbildungen nachweisen. Die Ausbildung erfolgt nach WHO-Richtlinien. Sie gliedert sich in über 2500 Stunden Unterricht und Studium. Praktische Anwendbarkeit und persönliche Supervision sind dabei die entscheidenden Faktoren für einen hohen Ausbildungsstandard.

Den genauen Lehrplan und das Ausbildungskonzept beschreibt die folgende Broschüre.